Agenda Angebote Über uns Gospelkirche Aus dem Gemeindeleben Downloads Links  

Bazar-Spende an INEDUCO

ECCD Center in abgelegenem Bergdorf im Shan State (Baum, unter dem ein Wassertank entstehen soll…)

Spende an die INEDUCO Stiftung aus dem Bazar-Erlös der Reformierten Kirche Oberengstringen von Ende Oktober 2017

Noch vor meiner letzten Abreise nach Myanmar (Burma) anfangs November 2017 erreichte mich die sehr erfreuliche Nachricht, dass mehr als CHF 5‘000 für die Unterstützung von „Early Child Care and Development (=ECCD) Centers“ aus dem Erlös des Bazars zur Verfügung stehen.

Ich unterstütze diese Art von Zentren für 3 – 5jährige Kinder – meistens in abgelegenen dörflichen Gemeinschaften - schon seit über 10 Jahren. Immer sind es wieder andere Dörfer in den verschiedensten Gebieten des Landes, die in den Genuss eines Motivations“schubs“ oder eines „Zustupfs“ im Rahmen ihrer bisherigen Aktivitäten erhalten. Mal ist es eine anfängliche Teilfinanzierung der Entschädigung für die lokalen Betreuerinnen (die dann über die Jahre reduziert wird), mal ist es Baumaterial für eine Erweiterung des „Centers“ oder für die Errichtung eines Aussenspielplatzes für die Kinder. In anderen Fällen wird durch eine Umzäunung des Grundstücks die Sicherheit für die Kinder erhöht. In den Hügelgebieten und im Trockengebiet fehlt es an Wasser. Mit einem Wassertank kann einiges für die Gesundheit und Hygiene der Kinder beigetragen werden. Wieder an anderen Orten fehlt es an erziehungsfördernden Spielen und Lernhilfen. Zudem müssen die Betreuerinnen in verschiedenen Bereichen weitergebildet werden, z.B.: „Wie stelle ich aus lokal verfügbaren Rohstoffen (z.B. Bambus) Unterrichtsmaterial her?“ oder „Wie können die Eltern der Kinder für wichtige Belange in der Kindererziehung/-betreuung sensibilisiert werden?“.

Der ECCD-Bereich ist ein ausserordentlich dankbarer und vielfältiger Entwicklungsbereich. Er ermöglicht noch vor der staatlichen Einflussnahme im Kindergarten und in der Schule, die Kinder und ihrer Eltern auf einer nicht nur rein drillmässigen und fachbezogenen Ebene zu fördern. Über viele Jahrzehnte war dies einzige Möglichkeit, der staatlichen Gleichmacherei und dem rein Lehrer/innen-zentrierten Unterrichtsstil etwas entgegenzuhalten. Seit der teilweisen Öffnung des Landes vor 3 Jahren laufen erste zaghafte Versuche, das mehr schülerzentrierte Lehren und Lernen auch in gewissen Kindergärten und den ersten Primarklassen einzuführen.

Was wurde nun konkret mit dem von Ihnen gespendeten Geld finanziert?

1. In einem Aussenquartier des 2 Autofahrtstunden südlich von Yangon gelegenen Konyangon (am Rande des Ayeyarwady-deltas) liegt zwischen einem Seitenarm der „Lebensader“ von Burma und der Dorfstrasse das kleine ECCD-Center mit rund 24 Kindern. Der abschüssige Hang gegen den Fluss und die Dorfstrasse bergen Gefahren für die Kinder, die durch eine Umzäunung der Parzelle behoben werden können. Die INEDUCO übernahm die Materialkosten.

2. Im weit abgelegenen Bergdorf Kyar Ton, im südlichen Shan State mussten die 134 Kinder das für das Händewaschen und für die Benützung des WCs benötigte Wasser täglich selber von zu Hause ins ECCD-Center mitbringen. Das für dieses Center verantwortliche Eltern-komitee unterbreitete den Vorschlag, in einer Ecke der Parzelle (die aus Sicherheits-gründen und gegen unerwünschte Eindringlinge bereits geschützt ist) unter einem der wenigen schattenspendenden Baum auf dem Areal, einen Wassertank aus Backsteinen zu bauen. In der Regenzeit würde dieser gefüllt und das gespeicherte Wasser stünde den Kindern in Zukunft zur Benützung zur Verfügung. Wir konnten dieses Projekt mit dem von Ihnen beigetragenen Geld ebenfalls unterstützten.

3. Für das ECCD-Center von Pwint Phyu, in der im Sommer 2016 durch die grossen Überschwemmungen stark betroffenen Magwe Region, leistete INEDUCO ferner einen Beitrag für ein Ersatz-Set von erziehungsfördernden Lernhilfen.

Über die letzten 14 Jahre konnte ich durch die INEDUCO Stiftung dank der Spenden aus der Schweiz über 30 ECCD Centers in verschiedenen Landesteilen und in unterschiedlichen Bereichen in ihrem Auf- und/oder Ausbau unterstützen. Sehr erfreulich ist, dass bei Besuchen in den Folgejahren – also auch nach dem Abbau/-bruch unserer Unterstützung - eine Mehrheit der ECCD Centers einen eigenen Weg in die Selbständigkeit und finanzielle Unabhängigkeit – ausser für grössere Investitionen - gefunden haben.

Noch hoffen aber unzählige weitere ECCD Centers – in vielen abgelegenen und nur schwer zugänglichen Gebieten des Landes – auf eine Aufbauhilfe…

Vielen herzlichen Dank für Ihren Beitrag im Rahmen des letzten Bazars der Reformierten Kirche von Oberengstringen!
Niklaus Brockhaus

Weitere Informationen über die Aktivitäten der INEDUCO Stiftung finden Sie auf der Website: www.ineduco-stiftung.ch

Verhandlungen über den Bau und die Finanzierung des Wassertanks

Interessierte Kindergesichter aus dem ECCD Center bei Konyangon (Finanzierung der Umzäunung des Grundstücks )

 
Vielseitige Angebote für Gross und Klein. Neben vielen anderen Themen findet man hier Angebote zum Nähen, Werken, Basteln und Kochen.
mehr...
Anlässe und Informationen der drei Teilkirchgemeinden im kommenden Kirchenkreis 10
mehr...
Hier finden Sie alle Informationen zum Reformprozess.
mehr...
Alle Informationen zu den nächsten Auftritten finden Sie hier.
mehr...
Die aktuelle Version zum herunterladen.
mehr...
Nächste Anlässe:
Ökumenischer Senioren-Mittagstisch
Am 11.12.2018 um 12:00 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus, Peter Lissa
mehr...
Seniorenturnen
Am 11.12.2018 um 09:45 Uhr
Foyer der ref. Kirche, Clotilde Wydler
mehr...
Ökumenische Seniorenadventsfeier
Am 12.12.2018 um 14:30 Uhr
Kath. Pfarreisaal, Pfr. Jens Naske
mehr...
Eltern-Kind-Singen
Am 12.12.2018 um 09:30 Uhr
Foyer der ref. Kirche, Franziska Lissa
mehr...
Kindergottesdienst (Kigo)
Am 14.12.2018 um 16:15 Uhr
Foyer der Kirche, Kigo-Team
mehr...